Galerie – 2013
– 2012
– 2011
– 2010
– 2009
– 2008
– 2007/2006
Galerie 2011


Hier finden Sie – in chronologischer Reihenfolge absteigend – geordnet nach Aktualität – Bilder und Bildberichte von Ereignissen bei denen der Gartlberg eine Rolle spielt.

 

 

Weihnachtsbrief 2011 der Salvatorianer vom Gartlberg

Krippen drücken das jeweilige Lebensgefühl der Menschen verschiedener Epochen und Regionen aus. Unser diesjähriges Kartenmotiv zeigt einen Ausschnitt der neapolitanischen Barockkrippe, die in der von uns Salvatorianern betreuten Wallfahrtskirche in Maria Steinbach zu sehen ist.

Besuchen Sie auch unsere Osterrieder Krippe

+++ 12.12.2011 Rumänienhilfe: Lions spenden 19.500 Euro +++

Spendenübergabe im Salvatorkolleg: Aus den Händen von Lions-Präsident Olaf Riedel (rechts) und Schatzmeister Dieter Schachtner (links) erhielt Pater Georg Fichtl einen Scheck über 19.500 Euro für Projekte in Rumänien. Bericht von Sabine Wagle in der Passauer neuen Presse

Pater Bernos Werk in Rumänien

90 Jahre Salvatorianer auf dem Gartlberg:
Bericht von Christoph Maier
vom 06. Dezember 2011

Segensreiches Wirken. Festgottesdienst:
Bericht von Gerhard Gruber
vom 13. Dezember 2011

Passionsspiele auf dem Gartlberg 2012
"Was lange währt, wird endlich gut" sagt ein altes Sprichwort. Das geplante Passionsspiel mit Sebastian Goller konnte leider nicht realisiert werden. Mit einem Einkehrtag am 16. Juli im Salvatorkolleg Gartlberg wurde der Startschuss für das neue Projekt "Passion" gegeben.

Inzwischen sind die Proben in vollem Gang. Ein paar Nebenrollen sind noch nicht besetzt. Ansprechpartner dafür ist Gerhard Gruber: Telefon 08561 913116 oder E-Mail gruber.gerhard@gmx.de.

Aus der Presse:

Zukunft der Kinderpilgerwoche ungewiss. Bewährtes Team legt Leitung nieder - Nachfolger für die Organisation der beliebten Veranstaltung gesucht.

Angela Esterer berichtet in der Neuen Passauer Presse,
Ausgabe Pfarrkirchen vom 15. Oktober 2011

Kinderpilgerwoche 2011

Auftakt zu einer spannenden Woche: beim Spiel mit dem Schwungtuch bildeten sich anfangs die einzelnen Gruppen.

Wie es weiterging berichtet die Passauer Neue Presse:

+++ 2011: 10. Salvatorianische Fußwallfahrt:
Unterwegs in die Heimat von P. Jordan +++

Zum dritten Mal machten wir uns von Vorarlberg aus auf den Weg nach Gurtweil bei Waldshut, dem Geburtsort unseres Gründers. Besonders erwähnt gehören:
die drei Schiffsfahrten über den Bodensee, das Verweilen in Meersburg, Konstanz, Reichenau, Werd bei Stein (hl. Otmar) und am Rheinfall.

Bereits der fünfte MaZ-Kurs läuft
Seit Beginn der Fastenzeit bereitet sich der neue, bereits fünfte MaZ-Kurs (Missionare auf Zeit) auf den Einsatz im fernen Ausland vor. Das Referat Weltkirche und Mission der Diözese Passau und die Salvator-Missionen geben 29 jungen Leuten eine Chance. In der Vorabendmesse am 9. Juli wurden sie zum Abschluss der gemeinsamen Vorbereitung ausgesandt. Anfang August reisen sie aus und werden in Tansania, Indien, auf den Philippinen und in der D. R. Kongo leben und arbeiten.
Nach ihrer Rückkehr in einem Jahr kommen sie wieder auf dem Gartlberg zusammen. Dann wird Bilanz gezogen, inwieweit ihr Einsatz zu einem Lerndienst geworden ist, der Brücken baut und den Frieden fördert. wir wünschen ihnen gute Gesundheit, große Offenheit und Gottes Segen.

Die SDS-Freiwilligen 2011/12 mit Pater Georg beim Vorbereitungskurs im März 2011 auf dem Gartlberg

Ökumenische Pilgertage
Auch heuer bieten das Kloster Gartlberg und die evangelische Kirchengemeinde am 20./21. Mai die ökumenischen Pilgertage an.
Der Weg führt uns am Freitag über Triftern in das frühgeschichtlich bedeutsame Eisenerzgewinnungszentrum Kößlarn mit der interessanten Wehrkirche. Wir werden die aufblühende Landschaft durchstreifen und Andachten halten - im Freien oder in unseren alten gotischen Kirchen.
Beginnen werden wir um 8.00 Uhr mit einer Andacht in der Christuskirche.
Die Übernachtung erfolgt im GH Bimesmeier in Kößlarn. Am zweiten Tag starten wir von dort um ca. 8.30 Uhr und pilgern über Anzenkirchen zum Kloster Gartlberg, wo wir die Tour mit einer gemeinsamen Andacht und einem Abendessen beenden.
Es wird empfohlen, ausreichend Proviant mitzunehmen, da wir unterwegs nicht einkehren. Bitte melden Sie sich im Kloster Gartlberg bei Frau Koslik,Tel. 08561/9628-0 an. Die Übernachtung ist direkt beim GH Bimesmeier unter Tel. 08536/96000 zu buchen.
Natürlich ist auch die Teilnahme nur an einem einzelnen Tag möglich.

Peter Wolfrum

Gemütlicher Grillabend
krönt die Behinderten-Freizeit

Aus der Presse:

Zeichen des Glaubens. Gemeinsame Friedens- und Dankwallfahrt auf den Gartlberg. Bericht von Kurt Singer vom 2. Mai 2011 in der Passauer Neuen Presse.

Für ein Jahr Missionarin sein. 19-jährige Simbacherin geht nach Tansania und will danach Theologie studieren. Bericht von Christine Schmid in der Passauer Neuen Presse vom 30. April 2011

 

Einladung zur Gartlberger Mainovene 23. - 31. Mai 2011

Themenkreis: Maria, Wegweiserin zu Christus
Wir betrachten einzelne Anrufungen der Lauretanischen Litanei.

Das Programm im Detail, die Prediger und die musikalische Gestaltung
erfahren Sie hier

Der Sabastianiverein veranstaltet am Palmsonntag, den 17. April um 18.00 Uhr ein Passionssingen am Gartlberg. Der Staudacher Jugendchor und Josef Hierl aus Anzenberg gewährleisten eine pastoral ausgerichtete Veranstaltung.

Dieses Passionssingen sollten Sie sich nicht entgehen lassen.
Laden Sie dazu auch Bekannte und Freunde ein.

Gerhard Gruber