Galerie – 2013– 2012

– 2011
– 2010
– 2009
– 2008
– 2007/2006
Galerie 2012


Hier finden Sie – in chronologischer Reihenfolge absteigend – geordnet nach Aktualität – Bilder und Bildberichte von Ereignissen bei denen der Gartlberg eine Rolle spielt.

 

 

 

 

„Kommt, wir gehen nach Betlehem!“
Weihnachten ist ein Fest der Bewegung. Gott macht sich auf den Weg zu uns. Ihm ist es nicht egal, ob und wie die Welt vor die Hunde geht. Aber anstatt schlaue Anweisungen aus weiter Entfernung zu geben, kommt er als Mensch mitten unter uns. Er setzt alles in Bewegung, damit wir gerettet werden. (vgl. Tit 3,4)
Die Hirten scheinen etwas davon zu ahnen. Sie machen sich auf den Weg. Wären sie bei ihren Schafen geblieben, hätten sie nichts mitbekommen vom Weihnachtsgeschehen.
Auch uns wird Weihnachten erst dann aufgehen, wenn wir uns auf den Weg machen – am besten mit Jesus Christus an der Seite, immer aber zu den Mitmenschen. Das bedeutet: Überprüfung unserer Beziehungen, Solidarität mit den Armen, Krankenbesuche … ein Besuch unserer Gartlberger Krippe.
So ein Aufbruch war im Frühjahr das Passionsspiel und die Kindermissionswoche im August. Da kann man sogar unseren Abzug vom Gartlberg im Jahr 2014 als eine Chance sehen!
Ein gnadenreiches Weihnachtsfest und friedvolles, von Gott gesegnetes neues Jahr 2013

wünschen Ihnen Ihre Salvatorianer.

 

Foto. Gruber

Jubilare auf dem GartlbergDie Salvatorianer-Patres Josef Mayer und Georg Fichtl feierten das
40. Jubiläum ihrer Profess.
Zum Bericht in der Passauer Neuen Presse - Ausgabe Pfarrkirchen
vom 10. September 2012

Foto. Gruber

Kräuterbuschen mit HeilkraftTrachtenverein pflegt Brauchtum -
Festgottesdeinst mit Weihe am Gartlberg
Zum Bericht in der Passauer Neuen Presse
vom 17. August 2012

Spielerisch die Welt erkunden

50 Mädchen und Buben nehmen an der Kindermissionswoche teil.
Hier der Bericht von Herwig Slezak in der Passauer Neuen Presse
vom 14. August 2012

Annäherung: Ökumenische Pilgertage, 4./5. Mai 2012Wir begannen die Pilgertage am Freitag in der Christuskirche in Pfarrkirchen. Mit dem Bus ging es dann nach Egglham. Zu Fuß pilgerten wir weiter nach Ortenburg, wo wir übernachteten. Unser Ziel am zweiten Tag war Karpfham. Zum Bericht und zu den Bildern

Einladung zur Kindermissionswoche

Die bekannte Kinderpilgerwoche wird zur "Kindermissionswoche". Von Montag 06.08. bis Freitag 10.08. werden unter dem Motto: "Glauben auf der ganzen Welt – was uns verbindet" verschiedene Länder auf der ganzen Welt kreativ in den Blick genommen.

Kosten: 1 Kind 50 €; 2 und mehr Kinder 70 €

Anmelden kann man sich nach Pfingsten an der Pforte der Salvatorianer auf dem Gartlberg, Tel. 08561 9628-0.

Maria im Gebet mit den Aposteln - Messgewand-Stickerei.Das Motiv findet sich auf dem Primiz-Messgewand des früheren Pfarrers Pera, das sich als Leihgabe in der Wallfahrtskirche befindet.

Gartlberger Mainovene 23. - 31. Mai 2012

Thema:  Betrachtung der Glaubensgeheimnisse im Rosenkranzgebet
Vor der Andacht wird jeweils um 19.00 Uhr der Rosenkranz gebetet, außer am 26.05. - Vorabendmesse - und am 31.05. - siehe Angabe!

Mittwoch, 23.5.
19.30 Uhr

Thema: Jesus, der auf dem Berg verklärt worden ist.
Prediger: P. Georg Fichtl – Volksgesang

Donnerstag, 24.5
19.30 Uhr

Thema: Jesus, den du, o Jungfrau vom Hl. Geist empfangen hast
Prediger: P. Josef Mayer – Pfarrkirchner Hausmusik

Freitag, 25.5
19.30 Uhr

Thema: Jesus, den du o Jungfrau zu Elisabeth getragen hast
Prediger: P. Josef Mayer – Malgersdorfer Kantorei

Samstag, 26.5.
19.00 Uhr

Vorabendmesse mit Segensandacht
Thema: Jesus, der uns den Hl. Geist gesandt hat
Predigt: Kaplan Jörg Fleischer – Pfarrkirchner Kirchenchor

Sonntag, 27.5.
19.30 Uhr

(Pfingsten) Thema: Der in seiner Kirche lebt und wirkt
Prediger: P. Georg Fichtl – Kirchenchor Triftern

Montag, 28.5.
19.30 Uhr

Thema: Der sich bei der Hochzeit von Kana offenbart hat
Prediger: P. Stephan Horn - Polizeichor

Dienstag, 29.5.
19.30 Uhr

Thema: Der uns das Reich Gottes verkündet hat
Prediger: P. Josef Mayer – Männerchor „Harmonie”

Mittwoch, 30.5.
19.30 Uhr   

Thema: Der uns die Eucharistie geschenkt hat
Prediger: P. Stephan Horn – Volksgesang

Donnerstag, 31.5.
20.00 Uhr
20.30 Uhr


Rosenkranz
Schlussandacht mit abschließender Lichterprozession
Thema: Der dich, o Jungfrau in den Himmel aufgenommen hat.
Prediger: P. Georg Fichtl – Volksgesang

Salvatorianische Pilgertage: Termin: 4.-9. September 2012

Von 2002 bis 2011 fanden die Salvatorianischen Fußwallfahrten statt.Sie werden nun als Salvatorianische Pilgertage weitergeführt.

Die Salvatorianischen Pilgertage 2012 ranken sich um den Gedenktag der sel. Maria von den Aposteln, der Mitbegründerin der Salvatorianerinnen, und dem Sterbetag von P. Jordan, unserem Gründer. Vom Salvatorkolleg Lochau-Hörbranz aus unternehmen wir Tagestouren von ca. 15 km Länge, dazu eine Zweitagestour mit einer auswärtigen Übernachtung – jeweils in die Heimat von bedeutenden Salvatorianern.

Wichtig ist P. Georg und dem Leitungsteam, dass der Geist unseres Gründers unsere Weg-Gemeinschaft durchdringen darf. Tägliche Messfeier, Impulse, Rosenkranz und stille Zeiten auf dem Weg, sowie Glaubensgespräche, Anbetung und Spielrunden am Abend gehören zum Programm.

Thema: Berufen zu leuchten.
Unterwegs mit P. Franziskus Maria vom Kreuze Jordan
Kosten je Person: 210,- Euro / 250,- Sfr. Darin sind enthalten:
Kursgebühr, alle Übernachtungen, Frühstück, Proviant und Abendessen

Anmeldung bis spätestens 20. August 2012 bei:

P. Georg Fichtl SDS, Salvatorkolleg Gartlberg, 84347 Pfarrkirchen,
Tel. +49/8561/96 28 0, E-Mail: p.georg@gartlberg.de

 

Programm

Uraufführung

Akteure, Szenen, Dank

Statistik der letzten Jahre

Gäste auf dem Gartlberg: Eine positive Entwicklung

Nach einem Rückgang der Übernachtungen in den Jahren 2006 bis 2008 dürfen wir uns in den letzten Jahren über eine wachsende Nutzung des Salvator-Kollegs freuen.
2011 waren es 6.442 Übernachtungen.

Ökumenische Pilgertage 2012
Das Salvator-Kolleg Gartlberg und die evangelische Kirchengemeinde laden am 4./5. Mai zu den ökumenischen Pilgertagen ein. Eine langjährige Tradition wird fortgesetzt. Der Weg führt uns am Freitag von Egglham nach Ortenburg. Die evangelische Enklave schaut auf 450 Jahre lutherisch-protestantischer Glaubenspraxis zurück. Am Samstag machen wir uns über St. Salvator in Parzham auf den Rückweg.

Wir beginnen die Pilgertage am Freitag um 8.00 Uhr in der Christuskirche in Pfarrkirchen. Mit dem Bus geht es dann nach Egglham. Zu Fuß pilgern wir weiter nach Ortenburg.

Dort werden wir übernachten. Am zweiten Tag starten wir um 8.30 Uhr. Unser Ziel ist Karpfham. Von dort fahren wir am Nachmittag mit dem Zug zurück. Wir beschließen die Tour mit einer Andacht und einem gemeinsamen Abendessen auf dem Gartlberg. Wir freuen uns auf den gemeinsamen Weg.

Bitte melden Sie sich im Kloster Gartlberg bei Frau Koslik an,Tel. 08561/9628-0.